Herzlich Willkommen in der Stadt Kirtorf

Bürgerm. Ulrich Künz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Stadt und unseren Leistungen. Lernen Sie die Stadt mit ihren 7 Ortsteilen kennen, die sich am westlichen Rand des Vogelsbergkreises erstreckt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.
Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Thema

Sind Sie interessiert?

Kindertagesstätte "Unter´m Regenbogen"

Evangelischer Kindergarten

Unsere Kindertagesstätte können insgesamt 124 Kinder im Alter von 1-6 Jahren aus der Kernstadt Kirtorf und den 6 Stadtteilen Gleimenhain, Wahlen, Arnshain, Ober-Gleen, Heimertshausen und Lehrbach besuchen.

Immobilienportal Kirtorf

Finden Sie ihr Grundstück, Haus ....

Wenn Sie auf der Suche nach einem Grundstück oder einer Immobilie sind, schauen Sie sich hier um.

Senioren-betreuung "Haus am Gleenbach"

Cafe`täglich geöffnet

Besuchen Sie das Cafe´ am Gleenbach. Täglich wechselndes Angebot an frischgebackenen Kuchen.

Solar-Kataster Hessen

Nutzen Sie die Vorteile

Das Solarkaster Hessen gibt allen Hausbesitzern und Bürgern kostenlos Auskunft darüber, ob eine Solaranlge sich auf dem eigenen Hausdach lohnt.

Hunde

Hundesteuer und Hundeverordnung

Hier finden Sie wissenswertes rund um das  Thema Hundehaltung.

Veranstaltungen 2018

Daten werden geladen...

Dorferneuerung Kirtorf

Kirtorf aktuell

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Straßenbauarbeiten auf der L 3070 zwischen Kirtorf/Wahlen und Kirtorf/Arnshain - Vollsperrung erforderlich

Voraussichtlich ab Montag, den 16.04.2018 sind an der Landesstraße 3070  zwischen den beiden Kirtorfer Stadtteilen Wahlen und Arnshain Straßenbauarbeiten vorgesehen.  Der Landesstraßenabschnitt weist zahlreiche Fahrbahnschäden in Form von Flickstellen, Fahrbahndurchbrüchen und Rissen auf.  Daher soll der vorhandene schadhafte Fahrbahnbelag  auf einer Länge von ca. 1.600 m abgefräst und durch ein neues Asphaltpaket ersetzt werden. Darüber hinaus werden auf der gesamten Länge die Bankette tragfähig hergestellt und die Fahrbahnentwässerung optimiert.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite der Landesstraße ist für die Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung unumgänglich. Aller Voraussicht nach bis zum Beginn der hessischen Sommerferien werden daher die Verkehrsteilnehmer ab Wahlen über die L 3071 nach Kirtorf und dort weiter auf der K 62 nach Arnsheim umgeleitet. Die Umleitungsstrecke für die Gegenrichtung erfolgt entsprechend.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung entsprechend einzustellen.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de.  

 

Baustellenfahrplan Linie VB-12
Fahrgastinfo Wahlen Arnshain VGO 11.04.2[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]

Förderverein Soziale Dienste Kirtorf:
Gute Kräfte für schwierige Lebenslagen

 

Die Hauptversammlung des Fördervereins für die Pflegestation Kirtorf – Antrifttal, die dieser Tage in Kirtorf stattfand, ergab ein rundum gutes Bild trotz der zu leistenden schweren Arbeit. Rund 140 Personen werden derzeit von der Station in den beiden Großgemeinden Antrifttal und Kirtorf betreut, und zwar in den Abteilungen Pflege, Haushaltshilfe und Betreuung. So erfahren viele Familien und alleine lebende Patienten qualifizierte Unterstützung für ihren Alltag.

Während in den Bereich „Betreuung“ (z.B. stundenweise Begleitung für demenzkranke Menschen) und Hauswirtschaft auch für große Nachfrage genügend Kräfte vorhanden sind, ist das Hauptanliegen im Bereich Pflege die ständige Suche nach qualifiziertem Personal. Aber auch hier kann noch spontan auf plötzliche Notlagen reagiert und Pflege übernommen werden, wie die Leiterin der Station Susanne Botthof-Schlitt berichtete.

Bürgermeister Künz berichtete aus dem Vorstand des Zweckverbands, dass derzeit auch die Kassenlage keine akuten Probleme bereite – auch dank des kostengünstigen Einsatzes in der Verwaltung und Abrechnung für die Leistungen der zur Zeit  26  in der Station beschäftigten Menschen.

 

Dementsprechend konnte auch der Vorstand des Fördervereins auf ein gutes Jahr zurückschauen, in dem auch noch Raum war für einen abendlichen Vortrag von Pfr. Wagener aus Lingelbach über seine frühere Arbeit in den evangelischen Gemeinden Sibiriens sowie für ein Treffen mit Frauen aus Polen, die in hiesigen Familien zur Pflege arbeiten; dank der Kontakte und Übersetzung durch Pfr. Wojcik aus Ruhlkirchen. Die Kassenprüfung ergab einen Überblick über viele Spenden aus privaten Anlässen sowie Zuwendungen von Stiftungen. So kann für die nächsten Jahre diese wichtige Arbeit im kleinen und überschaubaren Rahmen einer Station für zwei kleine Gemeinden fortgesetzt werden.

Pfr. Walter Bernbeck dankte den Mitgliedern des Vorstands und vielen aktiven Vereinsmitgliedern für die Unterstützung bei Festen und Veranstaltungen sowie für die eingegangenen Spenden, vor allem aber dem Team der Station für die engagierte und sehr gute Arbeit über Jahre hin.

 

Begonnen hatte die Versammlung mit einem Vortrag von Bürgermeister Künz, der die Pläne für ein neues ärztliches Zentrum unterhalb des Kirtorfer Marktplatzes vorgestellt hatte. In ganz andern Dimensionen als den Zahlen eines dörflichen Fördervereins geht es hier um Investitionen in die Zukunft: ein beeindruckendes Projekt, dem die Versammlung nur gutes Gelingen wünschen konnte.

Dabei bleibt freilich wie bei allen medizinischen Projekten der Gegenwart die Frage offen, ob Gesundheit oder Hilfe bei Einschränkungen bis ins hohe Alter wirklich mit finanziellem Gewinn und zugleich auskömmlichen Löhnen für die Beschäftigten zu erarbeiten ist. Im überschaubaren Umkreis von Kirtorf und Ruhlkirchen jedenfalls ist Pflege zuhause im Zusammenspiel zwischen den in erster Linie geforderten Familien und den professionellen Kräften der Station zur Zufriedenheit möglich.

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirtorf-Mitte

- 39 Einsätze im Jahr 2017 -

- über 16.000 € vom Verein in Ausrüstung und Ausstattung investiert -

 

Über 50 interessierte Mitglieder konnte der Vorsitzende Torsten Blenk in der gut gefüllten Gleentalhalle zur Jahreshauptversammlung begrüßen, darunter den Stadtbrandinspektor Heino Becker, seinen Stellvertreter Julian Schneider sowie die Vertreterin des DRK Kirtorf Elke Schneider.

 

Vorsitzender Torsten Blenk berichtete, dass der Mitgliederstand am 31.12.2017 286 betrug, davon 3 Ehrenmitglieder.

 

Im Jahre 2017 wurden 5 Vorstandssitzungen abgehalten und im Protokoll festgehalten.

 

Am 12.03.2017 fand das Treffen der Ehren- und Altersabteilung in Gleimenhain statt.

 

Am 22.04.2017 fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Kirtorf in Lehrbach statt. Dabei wurde die Kameradin Susanne Sturm und der Kamerad Fabian Sprankel zum Oberlöschmeister befördert. Dem Kameraden Dominik Wolf wurde für 10 Jahre aktive Tätigkeit eine Anerkennungsprämie des Landes Hessen überreicht......

 

 

Bericht FFW Kirtorf-Mitte Jahreshauptversammlung vom 03.03.2018
FFW Kirtorf Mitte JHV 03.03.2018.pdf
PDF-Dokument [382.9 KB]

Grundschüler mit Feuereifer bei Brandschutzerziehung

KIRTORF (pw). Mit Feuereifer und Begeisterung waren am Mittwoch und Donnerstag die Drittklässler der Grundschule Kirtorf bei einer Brandschutzerziehung der Feuerwehr. Die Kirtorfer Brandschützer hatten die Grundschüler an beiden Tagen in ihre Feuerwache eingeladen und warteten mit einem Programm rund um das Motto Retten, Löschen, Bergen und Schützen auf. Die Kinder lernten alles über die Arbeit der Feuerwehr und durften sich die Einsatzfahrzeuge aus direkter Nähe anschauen.

 

Gespannt verfolgten die Schüler den „Feuerwehrunterricht“ mit Rauch und Flammen. So zeigten die Brandretter ein explosives Experiment, bei dem sich eine Flamme selbst entzündete. Mit künstlichem Rauch wurde an einem Miniaturhaus die gefährliche Ausbreitung von Rauchgasen vorgeführt. Passend dazu führten die Feuerwehrleute auch die schwere Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers vor.

 

Das richtige Absetzen eines Notrufs wurde mit einem präparierten Telefon geübt. „Wer? Wo? Was? Wieviel? Warten? Das sind die elementaren W-Fragen bei einem Notruf“, so die Brandschutzerzieher. Das achtköpfige Feuerwehrteam mit Susanne Sturm, Heino Becker, Udo Brosig, Melanie Zarges-Graf, Jörg Engel, Sandra Böttner, Martin Wilhelm und Benni Cloos überreichte jedem Schüler zum Ende der Veranstaltung eine Feuerwehrurkunde.

Programm 2018


Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat das neue Programm bekanntgegeben. Wir haben die   Veranstaltungen für den Bereich Kirtorf herausgesucht.

Nächstes Amtsblatt: 27.04.2018

Redaktionsschluss: 20.04.2018, 8.00 Uhr

WetterOnline
Das Wetter für
Kirtorf
mehr auf wetteronline.de

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

info@stadt-kirtorf.de-mail.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Vormittag

Montag - Freitag 

07.30 - 12.00 Uhr

Nachmittag

Montag

13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 - 16.00 Uhr





Öffnungszeiten KFZ-Zulassung

Vormittag

Montag -Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr

Freitag

7.30 - 11.30 Uhr

Nachmittag

Montag

13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag

13.30 - 15.30 Uhr



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf