Herzlich Willkommen in der Stadt Kirtorf

Ihr Bürgermeister Andreas Fey

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Stadt und unsere Leistungen. Lernen Sie die Stadt mit ihren 7 Ortsteilen kennen, die sich am westlichen Rand des Vogelsbergkreises erstreckt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.
Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Kirtorf aktuell

Übergabe der Wärmebildkamera (von links nach rechts): Andreas Haas (SV Versicherung), Mark Hering (stv. Wehrführer Heimertshausen), Andreas Fey (Bürgermeister Stadt Kirtorf), Reinhold Strickrodt (SV-Versicherung), Jörg Engel (Wehrführer Fw Heimertshausen)

 

Moderne Wärmebildkamera für die Feuerwehr in Heimertshausen von der SparkassenVersicherung überreicht

 

Die Stadt Kirtorf hat durch Bürgermeister Fey zusammen mit dem Wehrführer von Heimertshausen Jörg Engel sowie seinem Stellvertreter Mark Hering vor ein paar Tagen eine Wärmebildkamera im Wert von 1.600 EUR durch Herrn Reinhold Strickrodt und Herrn Haas von der SV SparkassenVersicherung in Empfang nehmen dürfen. Die SparkassenVersicherung SV Kommunal fördert seit vielen Jahren Kunden mit dem Kristall-Versicherungsschutz mit besonderen Zuschüssen oder innovativen Feuerwehrausrüstungen. Die Wärmebildkamera gehört dabei zur derzeitigen Kampagne. Hiermit soll die Einsatzfähigkeit der Wehren gestärkt und nebenbei der kommunale Haushalt entlastet werden.

 

Herr Haas und Herr Strickrodt von der SV-Versicherung erläuterten bei der Übergabe: „Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren. Darüber hinaus kann man die Kamera auch gezielt zur Personensuche und -rettung einsetzen. Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht, um in ein für Menschen sichtbares Bild. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Damit hilft die Wärmebildkamera vermisste Personen schneller zu retten. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist sie ein wichtiges Hilfsmittel.“

 

Wie Herr Strickrodt verdeutlichte, plant die SV SparkassenVersicherung bis 2023 mehr als 800 versicherte Kommunen mit einer kostenlosen Wärmebildkamera auszustatten - sie investiert damit circa 1,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung.

 

Da noch nicht alle Ortsteilwehren mit diesem durchaus sinnvollen Einsatzmittel ausgestattet sind, freute sich Bürgermeister Fey über diese Spende und auch Wehrführer Engel und sein Vertreter Hering sind stolz ihre Einsatzmöglichkeiten durch das technische Hilfsmittel erweitern zu können. Hat man dadurch doch eine weitere Möglichkeit Menschen in gefährlichen Situationen schneller aufzufinden und Rettungsmaßnahmen zielgerichtet einzuleiten. Keiner erhofft sich einen solchen Einsatz, aber es ist gut bestmöglich darauf vorbereitet zu sein. Der Umgang mit der Wärmebildkamera wird daher in den nächsten Übungen der Wehr einbezogen werden. 
Wer nun Interesse bekommen hat selbst mal bei einer Übung der Feuerwehr mitzumachen und die Ausstattung der Feuerwehr näher kennen zu lernen, ist hierzu herzlich eingeladen. Die Übungstermine sind den Veröffentlichungen im Amtsblatt der Stadt, auf der Homepage oder bei Mitgliedern der örtlichen Feuerwehr zu erfahren.

Bericht vom 30.01.2020 "Großer Schritt für Kirtorf"
"Eine kleine Maßnahme jetzt für uns, ein großer Schritt für Kirtorf"...
mehr hier

Veranstaltungen und Freizeittips 2020

Daten werden geladen...

Dorferneuerung in Kirtorf

Privatmaßnahmen Dorferneuerung Kirtorf

Die Stadt Kirtorf wurde 2013 als einzige Vogelsberger Gesamtkommune in das hessische Programm zur Dorfentwicklung aufgenommen.

Das jetzt aufgestellte Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept für Kirtorf (IKEK-Kirtorf) bildet die Grundlage für die öffentlichen Vorhaben. Dafür steht zunächst ein förderfähiger Sockelbetrag in Höhe von 1 Million € zur Verfügung.

Unabhängig davon werden private Vorhaben innerhalb der festgelegten Fördergebiete bezuschusst.

Integriertes Kommunales Entwicklungsprojet Kirtorf IKEK

Die Ziele des Integrierten Kommunalen Entwicklungsprojekts für die Stadt Kirtorf liegen vor allem in einer gemeinsamen Entwicklung von Strategien und Projekten, als breite Basis einer Zukunftsstrategie:

Anpassung der demografisch bedingten Änderungen insbesondere in den Bereichen Sicherung öffentlicher Daseinsvorsorge und Gestaltung zukunftsfähiger Angebote.
Entwicklung einer Gesamtstrategie für die Stadt Kirtorf in Verbindung mit den Stadtteilen, dabei sollen insbesondere die Chance durch Kooperationen und teilräumliche Profilierungen herausgearbeitet werden.

Thema

Sind Sie interessiert?

Kindertagesstätte "Unter´m Regenbogen"

Evangelischer Kindergarten

Unsere Kindertagesstätte können insgesamt 124 Kinder im Alter von 1-6 Jahren aus der Kernstadt Kirtorf und den 6 Stadtteilen Gleimenhain, Wahlen, Arnshain, Ober-Gleen, Heimertshausen und Lehrbach besuchen.

Immobilienportal Kirtorf

Finden Sie ihr Grundstück, Haus ....

Wenn Sie auf der Suche nach einem Grundstück oder einer Immobilie sind, schauen Sie sich hier um.

Seniorenbetreuung "Haus am Gleenbach"

Besuchen Sie das Cafe´ am Gleenbach.

Cafe`geöffnet von Mittwoch - Sonntag

          

Solar-Kataster Hessen

Nutzen Sie die Vorteile

Das Solarkaster Hessen gibt allen Hausbesitzern und Bürgern kostenlos Auskunft darüber, ob eine Solaranlge sich auf dem eigenen Hausdach lohnt.

Hunde

Hundesteuer und Hundeverordnung

Hier finden Sie wissenswertes rund um das  Thema Hundehaltung.

Förderprogramme der Stadt Kirtorf

  • Baukindergeld
  • Bereitstellung Windelsäcke

 

Die Stadt Kirtorf bietet derzeit zwei Förderprogramme an.

Programm 2020


Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat das neue Programm bekanntgegeben. Wir haben die   Veranstaltungen für den Bereich Kirtorf herausgesucht.

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

 

Nächstes Amtsblatt: 28.02.2020

Redaktionsschluss:   21.02.2020, 8.00 Uhr
 

info@stadt-kirtorf.de-mail.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Montag: 09.00 - 12.00 Uhr + 13.00 -18.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 09.00 - 12.00

Donnerstag: 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 07.00 - 12.00 Uhr

 

Die Öffnungszeiten der KFZ-Zulassungsstelle enden jeweils eine halbe Stunde früher!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf