Herzlich Willkommen in der Stadt Kirtorf

Bürgerm. Ulrich Künz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Stadt und unseren Leistungen. Lernen Sie die Stadt mit ihren 7 Ortsteilen kennen, die sich am westlichen Rand des Vogelsbergkreises erstreckt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.
Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Freibadsaison beginnt

Die Freibadsaison 2016 im Schwimmbad Heimerts-hausen  hat am 10.06.2016 begonnen.

Kirmes in Ober-Gleen

Ferienspiele 2016

Immobilienportal Kirtorf

Hier können Sie nach Immobilien oder Grundstücken im Bereich der Stadt Kirtorf suchen

 

Kindertagesstätte „Unterm
Regenbogen“

Unsere Kindertagesstätte können insgesamt 124 Kinder im Alter von 1-6 Jahren aus der Kernstadt Kirtorf und den 6 Stadtteilen Gleimenhain, Wahlen, Arnshain, Ober-Gleen, Heimertshausen und Lehrbach besuchen.

Nächster Termin für das Amtsblatt:

 

Einsendeschluss für das nächste Amtsblatt:

 

Besuchen Sie das Cafe´ am Gleenbach. Täglich wechselndes Angebot an frischgebackenen Kuchen.

Veranstaltungen 2016

Daten werden geladen...

Dorferneuerung Kirtorf

Kirtorf aktuell

Emma Sprankel ist die älteste Einwohnerin in der Großgemeinde Kirtorf

 

Ihren 105. Geburtstag feierte am vergangenen Sonntag Emma Spankel geb. Becker im Kreise ihrer Familie und Freunden bei zufriedenstellender Gesundheit im Kirtorfer Seniorenheim. Die älteste Einwohnerin der Großgemeinde Kirtorf wuchs mit sieben Geschwistern in Kirtorf auf. In ihrer Heimatstadt lernte sie auch ihren Mann Heinrich Sprankel kennen. Emma Sprankel unterstützte ihren Mann bei der Gründung seines Malergeschäfts und stand ihm in all den Jahren stets zur Seite. 60 Jahre waren die beiden verheiratet, als Heinrich Sprankel 1999 verstarb. Bürgermeister Künz, der die Geburtsgrüße der Stadt Kirtorf überbrachte, freute sich ganz besonders zu solch einem außergewöhnlichen Ehrentag gratulieren zu können und lobte die noch geistige Frische der Jubilarin in so einem hohen Alter. Er überbrachte auch die Glückwünsche des Kreisausschusses sowie des Hess. Ministerpräsidenten Volker Bouffier.

Vorbereitung der Baudurchführung für das Vorhaben A 49

Stadtallendorf – Gemünden (VKE 40)

 

Dulden von Vorarbeiten auf Grundstücken

 

Die Straßenbauverwaltung (Hessen Mobil, Straßen- und Verkehrsmanagement) und in deren Auftrag die DEGES (Fernstraßenplanungs- und Bau GmbH) beabsichtigen auf dem Gemeindegebiet der Stadt Kirtorf zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Erhöhung der Verkehrssicherheit das o.a. Bauvorhaben. Um die Baudurchführung ordnungsgemäß vorbereiten zu können, ist es notwendig, auf den Grundstücken der Gemarkung Lehrbach, Flur 13:       Flurstücke 4/1, 5/15, 9/1

Flur 14: Flurstücke 1/4, 3/4, 12/1

Flur 15: Flurstücke 38, 41-48, 52, 53, 56-61, 66, 67

 

in der Zeit von Juni 2016 bis Oktober 2017 folgende Vorarbeiten durchzuführen: Vermessungen, Baugrunduntersuchungen und Kampfmittelerkundungen.

 

Da die genannten Arbeiten im Interesse der Allgemeinheit liegen, sind sie nach § 16 a Bundesfernstraßengesetz (FStrG) als Grundstücksberechtigte verpflichtet, sie zu dulden. Die Arbeiten können auch durch Beauftragte der Straßenbauverwaltung oder der DEGES durchgeführt werden. Etwaige Vermögensnachteile, die Ihnen durch diese Arbeiten entstehen sollten, werden ausgeglichen.

 

Sollte eine Einigung über eine Entschädigung in Geld nicht erreicht werden können, setzt das Regierungspräsidium in Gießen auf Ihren Antrag oder auf Antrag der Straßenbaubehörde die Entschädigung fest.

 

Wenn Ihr Grundstück verpachtet ist, bitten wir, der DEGES, Abt. P2.3, Zimmerstraße 54, 10117 Berlin Namen und Anschrift (falls möglich auch Telefon) baldmöglichst mitzuteilen.

 

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Anordnung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei Hessen Mobil,

Straßen- und Verkehrsmanagement, Wilhelmstraße 10, 65185 Wiesbaden schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.

 

Im Auftrag

 

 

Andreas Hehn

Regierungsdirektor

Raiffeisenbank Kirtorf gratuliert den Siegern „jugend creativ“

 

Kirtorf. Die Bundessieger 2016 des 46. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken stehen fest. Expertenjurys wählten die besten Bilder und Kurzfilme aus, die zum diesjährigen Wettbewerbsthema "Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ eingereicht wurden. Im Mai wählten die aus Künstlern, Kunstpädagogen, Filmemachern und Medienexperten bestehenden Bundesjurys in Berlin die deutschlandweit besten Bilder und Kurzfilme. Mehr als 563.200 Beiträge aus ganz Deutschland hatten die teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken erhalten, darunter über 357.600 Bilder, 300 Kurzfilme und mehr als 205.300 Quizlösungen. Nach lokalen und regionalen Jurierungen wurden die kreativsten Bilder und Kurzfilme an die Bundesjurys weitergereicht, die aus diesen Arbeiten 30 Bildgestalter und drei Filmemacher beziehungsweise Filmteams kürte. In ihren Werken setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf vielfältige Weise mit ihren Idolen und fiktiven Heldenfiguren auseinander. Dabei fällt vor allem eines auf: Statt Comichelden und Superstars sind es in erster Linie die Alltagshelden, ehrenamtliche Helfer, Familienmitglieder und Freunde, die die Kinder und Jugendlichen als ihre persönlichen Vorbilder sehen......

.

Raiffeisenbank Kirtorf bleibt weiterhin verlässlicher Partner vor Ort und erwirtschaftet ein zufriedenstellendes Ergebnis. Dividende unverändert bei 6%.

 

Kirtorf. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Bürgermeister Ulrich Künz, eröffnete die 44. ordentliche Generalversammlung der Raiffeisenbank Kirtorf eG am 23.06.2016 in der Gleentalhalle in Kirtorf. Neben den Mitgliedern richtete er seinen besonderen Gruß an den Kreislandwirt Herrn Andreas Kornmann sowie die Vertreter der Verbundunternehmen.

Nach der Totenehrung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit berichtete das

Vorstandsmitglied Frank Rechmann über die wirtschaftliche Entwicklung des vergangenen Jahres und nahm Stellung zu den Folgen der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Auswirkungen auf den Anleger veranschaulichte Rechmann am Beispiel einer verzinslichen Kapitalanlage. Investierte man in den 90er Jahren in eine zehnjährige Bundesanleihe mit einem seinerzeitigen Zinssatz von 6% p.a., verdoppelte sich deren Nennwert innerhalb von 11 Jahren.....

Raiba JHV 2016.pdf
PDF-Dokument [414.3 KB]

Programm 2016


Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat das neue Programm bekanntgegeben. Wir haben die Veranstaltungen für den Bereich Kirtorf herausgesucht.

WetterOnline
Das Wetter für
Kirtorf
mehr auf wetteronline.de

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

info@stadt-kirtorf.de-mail.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Vormittag

Montag - Freitag 

07.30 - 12.00 Uhr

Nachmittag

Montag

13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 - 16.00 Uhr





Öffnungszeiten KFZ-Zulassung

Vormittag

Montag -Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr

Freitag

7.30 - 11.30 Uhr

Nachmittag

Montag

13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag

13.30 - 15.30 Uhr



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf