Herzlich Willkommen in der Stadt Kirtorf

Ihr Bürgermeister Ulrich Künz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Stadt und unseren Leistungen. Lernen Sie die Stadt mit ihren 7 Ortsteilen kennen, die sich am westlichen Rand des Vogelsbergkreises erstreckt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.
Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Kirtorf aktuell

Ab 30. Juli 2018 beginnen die diesjerigen Ferienspiele der Stadt Kirtorf, die nun mittlerweile schon seit 34.Jahren stattfinden. Das Ferienspielteam hat wieder ein attraktives Progaramm zusammengestellt, die Kids können sich auf eine Ferienwoche mit Spiel, Spaß und Abenteuer freuen.

 

Mehr Informationen hier 

Goldene Hochzeit Eheleute Siebert, Stadtteil Wahlen

Kirtorf   (     )

11.05.2018

 

Klaus Siebert und Christel Siebert geb. Schneider blicken auf 50 Jahre gemeinsames Eheleben zurück. Beide wurden in Wahlen geboren und haben sich viele Jahre in den Vereinen und Verbänden des Stadtteils betätigt. Klaus Siebert war lange Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und Vorsitzender im Haupt- und Finanzausschuss. Er trägt heute die Ehrenbezeichnung „Stadtältester“. Zudem war er Wehrführer der Feuerwehr in Wahlen. Seine Ehefrau Christel Siebert ist Mitglied im Landfrauenverein. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten neben den Kindern und den Verwandten auch Bürgermeister Ulrich Künz, der die Grüße des Hess. Ministerpräsidenten überbrachte, die Vertreter der örtlichen Vereine sowie Pfarrer Hamel und Ortsvorsteher Sören Stumpf.

­­­­

Künz unterstützt die Abschaffung bzw. Neuregelung der Finanzierung von Straßenausbaubeiträgen in Hessen

Kirtorf  (    )

04.05.2018

 

Der Kirtorfer Bürgermeister Ulrich Künz (CDU) unterstützt die Pläne zur Abschaffung bzw. der Neuregelung der Finanzierung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge in Hessen. Diese Beiträge stellen Kommunen den Anwohnern in Rechnung, wenn sie Ortsstraßen ausbauen oder erneuern. Künftig sollten die Eigentümer in den Kommunen nicht mehr zur Kasse gebeten werden. Bürgermeister Künz reagierte damit auf einen entsprechenden Vorstoß der Regierungsfraktionen von CDU und Grüne und betonte: Dafür spricht vieles. Gerade für die finanzschwachen ländlichen Gemeinden müssen Regelungen sichergestellt werden, um den Kommunen die Mindereinnahmen zu erstatten.

„Wir brauchen dann aber auch saubere Übergangsregelungen und eine finanzielle Kompensation für die Kommunen“, sagte er. Künz begrüßte die Initiative der Hess. Landesregierung mit den kommunalen Spitzenverbänden zu sprechen, um eine vernünftige Regelung zu finden. Die Finanzierungslast, den Anliegern aufzubürden, wie in der Vergangenheit in den Städten und Gemeinden geschehen, führe zu massiven Ungerechtigkeiten. Zahlungspflichtige Bürger empfinden die Forderung als ungerecht, Bürgermeister kommen in Erklärungsnot und also oft müssen Fälle von der Justiz geregelt werden, macht Künz die Lage in den Städten und Gemeinden deutlich. In Hessen komme erschwerend hinzu, dass die Erhebung der Beiträge im Ermessen der Kommunen stehe. Bürger in finanzstarken Kommunen zahlen nicht, andere Kommunen werden von der Kommunalaufsicht gezwungen, solche Beiträge zu erheben. Dies ist ungerecht, so Künz. Er kann sich vorstellen, dass die Kommunen künftig Pauschalen bekommen, mit denen sie ihre Straßen sanieren können, so würden die Städten und Gemeinden nicht in Stich gelassen werden. Künz hofft, dass mit der nun bevorstehenden Neuregelung in Hessen „ein Pakt zur nachhaltigen Finanzierung des kommunalen Straßennetzes“ geschlossen wird.   

JHV Feuerwehren Kirtorf

32 Brände und 48 Hilfedienstleistungen

 

OBER-GLEEN (pw) NH24 vom 22.04.2018).
Um Ehrungen, Anerkennungsprämien und ausführliche Jahresberichte drehte sich am Samstagabend die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Kirtorf. Derzeit werden in sieben Einsatzabteilungen insgesamt 167 aktive Feuerwehrleute gezählt, die im Vorjahr zu 80 Einsätzen ausrücken mussten. Diese gliederten sich in 32 Brände und 48 Hilfeleistungen, hinzu kamen vier Brandschutzerziehungen und ein Brandsicherheitsdienst....

Mehr als 80 Einsatzkräfte proben den Ernstfall

OBER-GLEEN. (pw) NH24 vom 22.04.2018

Eine Großübung der Feuerwehr der Stadt Kirtorf fand am Samstagnachmittag im Gewerbegebiet Ober-Gleen statt. Zusammen mit Einheiten des Deutschen Roten Kreuzes trainierten mehr als 80 Einsatzkräfte gleich drei Szenarien. Wie Übungsleiter Julian Schneider schilderte, galt es einen schweren Verkehrsunfall, einen Waldbrand und eine Vermisstensuche zu bewältigen.....

Hessen Mobil

Straßenbauarbeiten auf der L 3070 zwischen Kirtorf/Wahlen und Kirtorf/Arnshain - Vollsperrung erforderlich

Voraussichtlich ab Montag, den 16.04.2018 sind an der Landesstraße 3070  zwischen den beiden Kirtorfer Stadtteilen Wahlen und Arnshain Straßenbauarbeiten vorgesehen.  Der Landesstraßenabschnitt weist zahlreiche Fahrbahnschäden in Form von Flickstellen, Fahrbahndurchbrüchen und Rissen auf.  Daher soll der vorhandene schadhafte Fahrbahnbelag  auf einer Länge von ca. 1.600 m abgefräst und durch ein neues Asphaltpaket ersetzt werden. Darüber hinaus werden auf der gesamten Länge die Bankette tragfähig hergestellt und die Fahrbahnentwässerung optimiert.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite der Landesstraße ist für die Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung unumgänglich. Aller Voraussicht nach bis zum Beginn der hessischen Sommerferien werden daher die Verkehrsteilnehmer ab Wahlen über die L 3071 nach Kirtorf und dort weiter auf der K 62 nach Arnsheim umgeleitet. Die Umleitungsstrecke für die Gegenrichtung erfolgt entsprechend.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung entsprechend einzustellen.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de.  

 

Baustellenfahrplan Linie VB-12
Fahrgastinfo Wahlen Arnshain VGO 11.04.2[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]

Veranstaltungen und Freizeittips 2018

Daten werden geladen...

Dorferneuerung in Kirtorf

Privatmaßnahmen Dorferneuerung Kirtorf

Die Stadt Kirtorf wurde 2013 als einzige Vogelsberger Gesamtkommune in das hessische Programm zur Dorfentwicklung aufgenommen.

Das jetzt aufgestellte Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept für Kirtorf (IKEK-Kirtorf) bildet die Grundlage für die öffentlichen Vorhaben. Dafür steht zunächst ein förderfähiger Sockelbetrag in Höhe von 1 Million € zur Verfügung.

Unabhängig davon werden private Vorhaben innerhalb der festgelegten Fördergebiete bezuschusst.

Integriertes Kommunales Entwicklungsprojet Kirtorf IKEK

Die Ziele des Integrierten Kommunalen Entwicklungsprojekts für die Stadt Kirtorf liegen vor allem in einer gemeinsamen Entwicklung von Strategien und Projekten, als breite Basis einer Zukunftsstrategie:

Anpassung der demografisch bedingten Änderungen insbesondere in den Bereichen Sicherung öffentlicher Daseinsvorsorge und Gestaltung zukunftsfähiger Angebote.
Entwicklung einer Gesamtstrategie für die Stadt Kirtorf in Verbindung mit den Stadtteilen, dabei sollen insbesondere die Chance durch Kooperationen und teilräumliche Profilierungen herausgearbeitet werden.

Thema

Sind Sie interessiert?

Kindertagesstätte "Unter´m Regenbogen"

Evangelischer Kindergarten

Unsere Kindertagesstätte können insgesamt 124 Kinder im Alter von 1-6 Jahren aus der Kernstadt Kirtorf und den 6 Stadtteilen Gleimenhain, Wahlen, Arnshain, Ober-Gleen, Heimertshausen und Lehrbach besuchen.

Immobilienportal Kirtorf

Finden Sie ihr Grundstück, Haus ....

Wenn Sie auf der Suche nach einem Grundstück oder einer Immobilie sind, schauen Sie sich hier um.

Seniorenbetreuung "Haus am Gleenbach"

Cafe`täglich geöffnet

Besuchen Sie das Cafe´ am Gleenbach. Täglich wechselndes Angebot an frischgebackenen Kuchen.

Solar-Kataster Hessen

Nutzen Sie die Vorteile

Das Solarkaster Hessen gibt allen Hausbesitzern und Bürgern kostenlos Auskunft darüber, ob eine Solaranlge sich auf dem eigenen Hausdach lohnt.

Hunde

Hundesteuer und Hundeverordnung

Hier finden Sie wissenswertes rund um das  Thema Hundehaltung.

Förderprogramme der Stadt Kirtorf

  • Baukindergeld
  • Bereitstellung Windelsäcke

 

Die Stadt Kirtorf bietet derzeit zwei Förderprogramme an.

Programm 2018


Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat das neue Programm bekanntgegeben. Wir haben die   Veranstaltungen für den Bereich Kirtorf herausgesucht.

Nächstes Amtsblatt: 30.05.2018

Redaktionsschluss:25.05.2018

WetterOnline
Das Wetter für
Kirtorf
mehr auf wetteronline.de

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

info@stadt-kirtorf.de-mail.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Vormittag

Montag - Freitag 

07.30 - 12.00 Uhr

Nachmittag

Montag

13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 - 16.00 Uhr





Öffnungszeiten KFZ-Zulassung

Vormittag

Montag -Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr

Freitag

7.30 - 11.30 Uhr

Nachmittag

Montag

13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag

13.30 - 15.30 Uhr



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf