Herzlich Willkommen in der Stadt Kirtorf

Bürgerm. Ulrich Künz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Stadt und unseren Leistungen. Lernen Sie die Stadt mit ihren 7 Ortsteilen kennen, die sich am westlichen Rand des Vogelsbergkreises erstreckt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung. Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Veranstaltungen

Daten werden geladen...

Dorferneuerung Kirtorf

 

Dorfentwicklung Kirtorf
Beratung und Verfahrensbetreuung privater Förderungen

 

Hier erhalten Sie alle Informationen zur privaten Förderung für alle Stadtteile

 

Integriertes
K
ommunales
Entwicklungs
Konzept

der Stadt Kirtorf

 

Hier erhalten Sie alle Informationen zum IKEK für alle Stadtteile

Kirtorf aktuell

Wilhelm Lenz aus Kirtorf feiert seinen 95 Geburtstag

 

Kirtorf ( ) , 17.02.2015

 

Seinen 95. Geburtstag feierte in diesen Tagen der gebürtige Kirtorfer Wilhelm Lenz. Der Jubilar, der nach seinem Schulabschluss an der Volksschule die Landwirtschaftsschule in Alsfeld besuchte, musste mit 19 Jahren im Zweiten Weltkrieg dienen und geriet bis 1946 in Gefangenschaft. 1947 heiratete er Anna Lenz, geb. Hofmann, mit der er über 60 Jahre verheiratet war. Bis zum Eintritt in das Rentenalter arbeitete er dann als Fabrikarbeiter.

Lenz zeichnete sich durch sein ehrenamtliches Engagement in vielen Vereinen der Stadt aus, er war unter anderem im Vorstand des VdK und als Spielausschussvorsitzender und Vorstandsmitglied der TSG Kirtorf tätig.

 

Zu den Gratulanten an seinem Ehrentag gehörte auch Bürgermeister Ulrich Künz, der die Grüße der Stadt und des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier überbrachte.

 

IKEK KIRTORF:


UNSERE PROJEKTE BEGINNEN JETZT


 

Kirtorf ( ) , 17.02.2015

 

Nach fast einem Jahr intensiver Zusammenarbeit und Diskussion ist das integrierte kommunale Entwicklungskonzept der Stadt Kirtorf fertiggestellt und am 08.12.2014 vom Land Hessen angenommen worden. Wie Bürgermeister Künz anlässlich der Abschlussveranstaltung ausführte, hat die Stadt Kirtorf im April 2013 den Antrag zur Aufnahme in das Hess. Dorfentwicklungsprogramm gestellt, mit dem Förderschwerpunkt auf alle 7 Stadtteile. Danach sei die Stadt in das hessische Programm zur Dorfentwicklung aufgenommen worden. Grundlage dafür stellt die Erarbeitung eines „Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes“ (IKEK) für alle sieben Stadtteile dar – mit diesem Verfahren wird der Schwerpunkt auf die gesamtkommunale Ebene gelegt, so Künz. Erfreulich sei, so der Bürgermeister weiter, dass im Laufe des Jahres 2014 mit breiter Beteiligung der Bevölkerung IKEK erstellt wurde und nun das Ergebnis auf der Abschlussveranstaltung in diesen Tagen in der Gleentalhalle vorgelegt wurde.....

Afrikanischer Abend am 21.03.2015 in der Gleentalhalle Kirtorf

 

Kirtorf ( ) , 06.02.2015

 

Am 21. März 2015 findet in Kirtorf ein „ Afrikanische Abend“ mit Trommellehrer Fallou Sy und seiner westafrikanischen Tanz- und Trommelgruppe „ Domou Afrika“ statt. Der Heimatverein Stadt Kirtorf als Veranstalter verspricht seinen Besuchern ein abwechslungsreiches und farbefrohes Programm. Fallou Sy erzählt über sich: Der Rhythmus liegt mir im Blut! Ich wurde in Senegal in einer großen Griot-Familie geboren. Die Griots (ohne T gesprochen) sind eine eigene Kaste, Griot zu sein, das werde vererbt. Es bedeute aber auch eine besondere Verantwortung für die Kultur. „Griot bedeutet bei uns Trommler, Sänger oder Tänzer“, erzählt Sy. „Die sind ganz wichtig im Senegal und in Westafrika, weil sie die Geschichten erzählen.“ Ein Griot, das sei mehr als ein Unterhaltungsmusiker. Er – oder sie – sorge für die Überlieferung von Geschichte. „Mein Großvater hat immer gesagt, wir sind die Tasche voll mit Afrikas Geschichten.“ Und deshalb ist er auch nach Deutschland gekommen. Fallou Sy sieht sich selbst als Kulturbotschafter für den Senegal – und als Austausch-Schüler, der hier etwas lernen will. Nicht nur über die Musik. Er gibt ein Beispiel: „Wir Afrikaner sagen immer, die Europäer haben die Uhr und wir haben die Zeit. Und das stimmt auch so. Seit ich hier bin, habe ich jedenfalls Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit gelernt.“ Meine Mutter ist eine in Senegal sehr bekannte Tänzerin und Sängerin. Mein Großvater war ein großer Trommler, weswegen ich schon mit 5 Jahren begann zu trommeln. Zudem spiele ich seit meinem 15. Lebensjahr die Fulani-Flöte (eine afrikanische Querflöte). In meiner Heimatstadt Thies war ich u.a. 10 Jahre lang Mitglied einer traditionellen Tanz- und Trommelgruppe, die auf Festivals zahlreiche Erfolge verbuchen konnte. Jetzt lebe ich in Gießen. Meine eigene Show- und Eventgruppe „Domou Afrika“ zeigt Ihnen unsere Musik und Kultur. Neben dem Highlight Domou Afrika, die die Besucher mit mitreißenden Trommelrhythmen zum Tanzen animieren, zeigt auch die Trommelgruppe Kirtorf unter der Leitung von Fallou Sy ihr Können. Daneben sorgen afrikanische Spezialitäten für das leibliche Wohl. Eine interaktive Trommelshow mit Fallou Sy lädt außerdem zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Der Veranstaltungsort ist die Gleentalhalle in Kirtorf. Los geht es um 20.00 Uhr, Einlass ist bereits um 19:30 Uhr. Karten im Vorverkauf bei der Stadtverwaltung Kirtorf, Tel.:06635/1820; doering@stadt-kirtorf.de Weiterhin bietet an diesem Samstag Fallou Sy Trommelworkshops für Erwachsene, sowie Eltern und Kinder an. Das Eltern-Kind-Trommeln geht von 13.00 bis 14:30 Uhr und kostet 25 € pro Kind plus Elternteil. Der Kurs für Erwachsene findet von 15.00 bis 16.30 Uhr statt, die Teilnahme- gebühr beträgt 25 €. Unterrichtsort für alle Workshops ist die Gleentalhalle Kirtorf. Trommeln werden gestellt, Vorkenntnisse oder ein besonderes Rhythmusgefühl sind nicht nötig, im Vordergrund steht die Freude an der Musik und an der gemeinsamen Erfahrung, etwas Neues auszuprobieren. Sys Erfahrungen zeigen, dass besonders Kinder und Jugendliche mit Musik gut zu erreichen sind. Beim gemeinsamen Trommeln verbessern sie Motorik und Körpergefühl, schulen Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit und erfahren Bestätigung in der Gruppe. Teamfähigkeit und Kommunikationsverhalten werden nachhaltig verbessert, schließlich lassen sich technische Schwierigkeiten nur gemeinsam meistern.

Anmeldungen Workshops: Jürgen Döring 06692-7291; doering@stadt-kirtorf.de

Vorankündigung Busreise in die Toskana im September 2015

 

Kirtorf, 07.01.2015

 

Die Gemeinden Antrifttal, Neustadt (Hessen) und Kirtorf beabsichtigen im kommenden Jahr wieder eine gemeinsame Busreise durchzuführen.

 

Nach Norwegen und Cornwall wurde diesmal die Toskana als Urlaubsziel ausgewählt. Der Reistermin ist vom 05. bis 12. September 2015 geplant.

Den genauen Reiseverlauf mit den verschiedenen Programmpunkten wird bei einer Präsentation im Frühjahr 2015 vorgestellt. Den Termin für diese Veranstaltung erfahren Sie zeitnah aus der örtlichen Presse.

 

Selbstverständlich sind auch auswärtige Reiselustige herzlich willkommen.

Ferienspiele vom 03. - 08. August 2015

 

Kirtorf (  )
19.11.2014

 

Im nächsten Jahr werden die 31. Ferienspiele der Stadt Kirtorf veranstaltet. Als Termin legten die Organisatoren den 03. - 08. August 2015 fest.
Teilnehmen können alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Wer hat Lust als Betreuer mitzumachen?
Du solltest zwischen 16 und ca. 26 Jahren alt sein und Interesse haben dich mit Kindern zu beschäftigen. Bei Interesse bitte bei Daniela Christ, Tel.: 0176/80026245 melden.

 

 

Frühjahr  Programm 2015


Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises hat das neue Programm bekanntgegeben. Wir haben die Veranstaltungen für den Bereich Kirtorf herausgesucht.

WetterOnline
Das Wetter für
Kirtorf
mehr auf wetteronline.de

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Vormittag

Montag - Freitag 

07.30 - 12.00 Uhr

Nachmittag

Montag

13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 - 16.00 Uhr





Öffnungszeiten KFZ-Zulassung

Vormittag

Montag -Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr

Freitag

7.30 - 11.30 Uhr

Nachmittag

Montag

13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag

13.30 - 15.30 Uhr



Nächster Termin:

Einsendeschluss:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf