Bürgerinformation Kirtorf 2017

 

Thomas Lachmann und Olaf Gieß sind Betreuungsbeamte der Polizei für Kirtorf Präventionsprojekt zum Schutz vor Einbrechern geplant

 

Kirtorf - Mit sichtbarer Begeisterung begrüßte Bürgermeister Ulrich Künz die Betreuungsbeamten der Polizeistation Alsfeld, Thomas Lachmann und Olaf Gieß, im Kirtorfer Rathaus. Sie haben künftig den Auftrag, den Informationsaustausch mit der Stadtverwaltung und den Bürgern zu intensivieren. Damit will die Polizei möglichst frühzeitig auf Anhaltspunkte reagieren, die zu Kriminalitätsschwerpunkten führen könnten. Der Leiter der Polizeidirektion Vogelsberg, Andreas Böhm, und der Leiter  der Polizeistation Alsfeld, Jörg Stein, erläuterten das Betreuungsmodell, welches neben dem Informationsaustausch auch eine zielgerichtete Präsenz der Polizei sowie das Angebot von Präventionsmaßnahmen beinhaltet. Konkret soll noch in diesem Jahr eine Informationsveranstaltung zur Verhütung von Wohnungseinbrüchen angeboten werden, denn im vergangenen Jahr wurden in Kirtorf, Lehrbach und Wahlen insgesamt sieben Wohnungseinbrüche registriert. Auch Erster Stadtrat Harald Bartel und Stadtverordnetenvorsteher Dieter Wössner zeigten sich erfreut über das Angebot der Polizei und die damit verbundene intensivere Zusammenarbeit.  Sie erhoffen sich neben einer Steigerung der Hinweise an die Polizei, auch eine Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bürgerinnen und Bürger in Kirtorf. Die Betreuungsbeamten sind über die Telefonnummer der Polizeistation Alsfeld 06631-9740 zu erreichen.

 

Mikrozensus 2017 – Europas größte jährliche Haushaltsbefragung startet wieder in Hessen

Das Hessische Statistische Landesamt teilt mit, dass auch im Jahr 2017 hessenweit etwa 60 000 Personen in rund 30 000 Haushalten im Rahmen des Mikrozensus befragt werden. Die Befragung erstreckt sich gleichmäßig über das ganze Jahr.

Im Auftrag des Hessischen Statistischen Landesamts befragen über 100 Interviewerinnen und Interviewer jeden Monat rund 2500 Haushalte. Sie kündigen ihren Besuch einige Tage zuvor durch ein Anschreiben samt begleitendem Informationsmaterial bei den Haushalten an. Die Mitarbeiter können sich durch einen Ausweis des Hessischen Statistischen Landesamts legitimieren und sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet.

Um die Repräsentativität und die Aktualität der Mikrozensusergebnisse zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber für einen Großteil der Fragen Auskunftspflicht vorgegeben. Auf freiwillig zu beantwortende Fragen wird besonders hingewiesen. Welche Haushalte in die Befragung einbezogen werden, entscheidet ein mathematisches Zufallsverfahren.

Auf unseren Internetseiten unter https://statistik.hessen.de/ halten wir weitere Informationen zum Mikrozensus bereit. Dort finden sich auch weitere Informationen für teilnehmende Haushalte zum Ablauf der Befragung.

 

Hessisches Statistisches Landesamt

Telefon: 0611 / 3802-228

E-Mail: mikrozensus@statistik.hessen.de

 

 Nächstes Amtsblatt: 19.05.2017

Redaktionsschluss: 12.05.2017, 8.00 Uhr

WetterOnline
Das Wetter für
Kirtorf
mehr auf wetteronline.de

Stadtverwaltung Kirtorf
Neustädter Str. 10-12
36320 Kirtorf

Telefon: +49 6635 180

Telefax: +49 6635 1815

E-Mail:  webmaster@stadt-kirtorf.de

info@stadt-kirtorf.de-mail.de

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Vormittag

Montag - Freitag 

07.30 - 12.00 Uhr

Nachmittag

Montag

13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 - 16.00 Uhr





Öffnungszeiten KFZ-Zulassung

Vormittag

Montag -Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr

Freitag

7.30 - 11.30 Uhr

Nachmittag

Montag

13.30 - 17.30 Uhr

Dienstag

13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag

13.30 - 15.30 Uhr



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Kirtorf